Zum Newsportal

Erkennung und Auswertung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen dank Telemedizin

Firmennews vom 10.06.2020

Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen oder Herzinfarkt – Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zählen zu den häufigsten Todesursachen. Telemedizin kann bei der Erkennung der oft schleichenden Krankheitsverläufe hilfreich sein und die Prävention und Therapie unterstützen. Das Start-Up ActiveAction hat eine Softwareplattform entwickelt, die die Verwaltung innovativer medizinischer Geräte und eine unkomplizierte Berichterstellung ermöglicht. Das italienische Unternehmen mit Sitz in Mailand ist eine Marke der Medel International srl, welche zur Beurer Firmengruppe gehört. Gemeinsam soll der Fokus nun stärker auf E-Health Lösungen im Kampf gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen gerichtet werden.

Telemedizin beschreibt ein digitales Versorgungskonzept in den medizinischen Bereichen Diagnostik, Therapie und Rehabilitation. Auf diese Weise kann der Arzt-Patienten-Kommunikation regelmäßig und langfristig – selbst aus der Ferne – erfolgen. Der Ansatz hat vor allem im letzten Jahrzehnt eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen und wird zu einem immer wichtigeren Bestandteil der Gesundheitsinfrastruktur.

Was bietet ActiveAction im Bereich E-Health?
ActiveAction bietet eine Reihe medizinischer Geräte an, die mit einer unkomplizierten und intuitiven Softwarelösung kompatibel sind. Im Sortiment sind unter anderem EKG-Holter und EKG-Geräte zur Überwachung der Herzgesundheit, Blutdruck-Holter für die Langzeitblutdruckmessung, ein Sleep-Monitor zur Evaluation der Schlafqualität und ein Spirometer, welches Hinweise auf die Lungenfunktion als weiteren wichtigen Mitspieler des Herz-Kreislauf-Systems geben kann.

Die Software von ActiveAction ist an ein Medical Reporting Center gekoppelt, welches anhand der übermittelten Daten professionelle medizinische Berichte erstellt. Somit sind innerhalb kürzester Zeit nicht nur präzise Messwerte, sondern auch von Experten validierte Analysen verfügbar, die zum Beispiel an den Facharzt weitergeleitet und für ein schnelles Ergebnis direkt besprochen werden können. Das Medical Reporting Center besteht aus Spezialisten wie Kardiologen und Pneumologen, die auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Gesundheitsforschung tätig sind. Für Patienten, Apotheker oder Ärzte schafft ActiveAction einen bedeutenden Mehrwert, denn dank E-Health ist es möglich, Auffälligkeiten schneller sichtbar zu machen und Langzeitbeobachtung unkompliziert umzusetzen und zu dokumentieren.

Über ActiveAction
ActiveAction bietet Telemedizin-Dienste an. Die Mission des italienischen Start-Ups ist es, kardiovaskuläre Pathologien bei einem großen Teil der Bevölkerung durch die Entwicklung innovativer elektromedizinischer Geräte und mithilfe von Telemedizin zu verhindern. ActiveAction schafft einen Mehrwert für Apotheker, Ärzte und Spezialisten, indem ein einfaches und intuitives Softwareprogramm zur Verfügung gestellt wird. Sobald es mit dem Berichtszentrum verbunden ist, wird die Verwaltung von Medizin-Geräten und die Erstellung von spezifischen Berichten möglich. Das Berichtzentrum besteht aus Experten wie Kardiologen und Pneumologen, die auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Gesundheitsforschung tätig sind.

Weitere Informationen sind unter www.activeaction.eu abrufbar.

Beurer GmbH

Erkennung und Auswertung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen dank Telemedizin

Branche Sonstige
Mitarbeiter500 – 1.000
gegründet1919
Firmenprofil