Zum Newsportal

Produktneuheit: Juckreiz nach einem Insektenstich lindern

Firmennews vom 30.07.2020

Der Ulmer Gesundheitsspezialist Beurer führt ab sofort einen Insektenstichheiler in seinem Medical-Sortiment. Der BR 60 dient der Behandlung von Insektenstichen und -bissen und lindert die Symptome der Haut wie Juckreiz, Entzündungen oder Schwellungen.

Durch den Stich oder Biss einer Mücke wird dem Körper ein blutgerinnungshemmendes Sekret injiziert. Als Antwort reagiert dieser mit dem Ausschütten des Botenstoffs Histamin. Die Gefäße erweitern sich und Flüssigkeit tritt ins Gewebe aus. Ein lästiger Juckreiz, eine Schwellung oder sogar eine allergische Reaktion sind die Folge. Der BR 60 Insektenstichheiler setzt Wärme gezielt ein, um die Verbreitung von Giftstoffen nach einem Insektenstich oder -biss im Körper zu stoppen und die Heilung zu fördern.

BR 60 Insektenstichheiler

Zur Anwendung wird die schnell aufheizende, keramische Heizplatte des BR 60 direkt auf dem Stich platziert. Durch die Wärmeentwicklung auf ca. 50 Grad Celsius werden die Giftstoffe der Insektenstiche und -bisse, bzw. deren Eiweißmolekül-Strukturen verändert und sie verlieren somit ihre Wirkung. Dem Nutzer stehen zwei Programme mit unterschiedlicher Wärmeintensität zur Auswahl: Ein Programm (3 Sekunden) ist für die Erstanwendung und Personen mit empfindlicher Haut geeignet, ein zweites Programm (6 Sekunden) wird bei einer regelmäßigen Nutzung empfohlen. Die punktgenaue Wärme verdrängt den Juckreiz und beschleunigt den Heilungsprozess. Die Anwendung verläuft ohne chemische Stoffe, sodass auch Schwangere oder Menschen, die auf nichtmedikamentöse Lösungen zurückgreifen möchten, den Insektenstichheiler bedenkenlos anwenden können.

Preis (UVP), Verfügbarkeit, Garantie*
BR 60: 29,99 € (UVP), verfügbar, 5 Jahre Garantie
*Alle Angaben ohne Gewähr – Änderungen vorbehalten

Beurer GmbH

Produktneuheit: Juckreiz nach einem Insektenstich lindern

Branche Sonstige
Mitarbeiter500 – 1.000
gegründet1919
Firmenprofil