Zum Newsportal

Geht in Fabriken bald das Licht aus? – Künstliche Intelligenz im Produktionsumfeld

Pressemitteilung vom 29.11.2019

Künstliche Intelligenz (KI) hat in vielen Lebensbereichen Einzug gehalten. Wie KI aktuell im Produktionsumfeld eingesetzt wird, erläuterte Prof. Oliver Herkommer, CEO der Ingenics AG, in seinem Vortrag am 27. November 2019 an der Technische Hochschule Ulm. In seiner Präsentation im Rahmen der Hochschulvortragsreihe des regionalen Verbandes Deutscher Ingenieure (VDI) ging Prof. Herkommer auch auf die Frage ein, ob in Fabriken bald das Licht ausgeht, weil dort keine Menschen mehr arbeiten.

Ob Modekette, Automobilhersteller oder Technologiekonzern. Schon heute haben viele produzierende Unternehmen ihre Prozesse mithilfe von Algorithmen, selbstlernenden Maschinen oder Robotern automatisiert – das zeigte Prof. Herkommer in seinem Vortrag anhand praktischer Beispiele. „Produktionsprozesse werden komplexer“, so Prof. Herkommer, „denn Produkte werden immer stärker individuell auf die jeweiligen Kunden zugeschnitten. Diese Komplexität lässt sich irgendwann nur noch durch den Einsatz von KI bewältigen.“

Die Vernetzung von Daten und der Einsatz selbstlernender Systeme führen zu einer sogenannten Smart Factory – einer intelligenten Fabrik – in der alle Prozesse automatisiert ablaufen. Geht in Fabriken also bald das Licht aus, weil Maschinen und Roboter die Arbeit machen? „Möglicherweise werden Menschen künftig nicht mehr in Fabriken arbeiten“, so die Antwort von Prof. Herkommer. Dennoch brauche KI den Menschen als Kontrollinstanz. Durch die digitale Vernetzung müssten Mitarbeitende dafür jedoch nicht mehr zwingend vor Ort sein. „Die Herausforderung für die Zukunft wird sein, Mitarbeitende entsprechend zu qualifizieren“, fasste Prof. Herkommer zusammen.

Prof. Oliver Herkommer verantwortet als Inhaber und CEO der Ingenics AG die strategische Ausrichtung des weltweit agierenden Beratungsunternehmens aus Ulm. Darüber hinaus unterrichtet Prof. Herkommer seit 2001 an der Hochschule Neu-Ulm als Dozent für internationales Projektmanagement und Betriebsführung. Er leitet zudem die regionale Donau-Iller-Gruppe des Verbandes Deutscher Ingenieure (VDI).

Ingenics AG

Vortrag von Prof. Oliver Herkommer zu Künstlicher Intelligenz im Produktionsumfeld

Branche
  • Automotive und Nutzfahrzeugbau
  • IT und Mobile Communication
  • Life Science
  • FE-Dienstleistungen
  • Sonstige
Mitarbeiter500 – 1.000
gegründet1979
Firmenprofil

Wir freuen uns über Ihren Kommentar zu unserem Artikel