Zum Newsportal

Mentoringprogramm für Unternehmer in der Krise

Pressemitteilung vom 20.07.2021

Mit dem EU-Projekt DanubeChance2.0 (DC2.0) unterstützt die Steinbeis 2i Unternehmer und Unternehmerinnen in Schwierigkeiten, bei ihrer erneuten Firmengründung nach einer unternehmerischen Krise oder Insolvenz. In Zusammenarbeit mit einem Expertennetzwerk bietet die Steinbeis 2i KMU und Einzelunternehmern individuelle Unterstützung bei der finanziellen und operativen Betriebsumstrukturierung. Das DC2.0 Mentoringprogramm für Re-Starter bietet vom 19.07.2021 bis zum 31.10.2021 ein hoch qualitatives Coaching an, in welchem die Unternehmer ein individuelles Training und Mentoring erhalten werden.

Wer kann teilnehmen?

Das Mentoringprogramm richtet sich hauptsächlich an:

  1. Rechtschaffene, gescheiterte Unternehmer, die einen Neustart wagen möchten oder
  2. Unternehmer und Unternehmerinnen in der Krise

darunter:

  • Einzelunternehmer, KMU, die ihr Geschäft umstrukturieren möchten, oder
  • Einzelunternehmer, KMU, die von der Corona-Krise beeinträchtigt wurden oder
  • Unternehmer, die neu starten möchten.

Was beinhaltet das Mentoringprogramm?

Der Unternehmer erhält 10 – 40 Stunden kostenfreies, individuell angepasstes Coaching/Mentoring.

PHASE 1: SELBST-EVALUIERUNG

In dieser Phase wird der Unternehmer seine Situation zuerst selbst evaluieren und die entsprechenden geschäftlichen Parameter selbst einschätzen. Es folgt ein persönliches Interview mit Beratern der Steinbeis 2i, in welchem die Kriterien für einen erfolgreichen Re-Start gemeinsam analysiert werden. Im Anschluss werden die Unternehmer je nach ihren individuellen Bedürfnissen auf zusätzliche fachliche Beratung, relevante Förderinhalte oder Programme verwiesen.

PHASE 2: EFFEKTIVES COACHING

Die Coachingangebote beinhalten:

  • Beratung bei qualitativen Geschäftsentscheidungen
  • Beratung bei der Bewältigung geschäftlicher Herausforderungen
  • Beratung bei der Unternehmensneugründung

Mögliche Coaching-Inhalte:

  • Unternehmerische Kriterien zur (Selbst-)Wahrnehmung und (Selbst-)Evaluierung der Betriebsparameter für ein erfolgreiches Geschäft
  • Überprüfung der eigenen Geschäftssituation zusammen mit einem Experten und Identifizierung der individuellen Geschäftsbedürfnisse
  • Orientierungshilfe für weitere fachliche Schritte

Mögliche Inhalte der Beratung durch externe Experten:

  • Marketing (Erstellung von Präsentationsvideos, starke und aktuelle Web-Präsenz, effektive Präsentationen, Werbung/Absatzförderung)
  • Entwicklung neuer Produkte
  • Ausgewählte Verfahren (Wissens- und Technologietransfer, Anwendungen, Umsetzung von F&E-Projekten, Integration in das Industrie- und Forschungsumfeld, etc.)
  • Schutz geistigen Eigentums (Ideenbewertung, Erfindung und Innovation, Unterstützung bei der Dokumentation, Forschung, Unterstützung bei der Patentanmeldung und Entwicklung von Prototypen)
  • Entwicklung geschäftlicher Fähigkeiten (mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit, Präsentationsfähigkeit, Pitch Training, Risiko- und Stressmanagement, Fähigkeit, mit Angst und Versagen in Team- und Führungsaufgaben umzugehen)
  • Rechts- und Wirtschaftsberatung, um das Unternehmen zu optimieren
  • Rechts- und Wirtschaftsberatung für den Neustart des Unternehmens

MENTORING - Allgemein

Das allgemeine Mentoring-Programm beinhaltet die individuelle Zusammenarbeit mit dem Unternehmer. Es konzentriert sich auf die Vorbereitung von Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, Vorbereitung technologischer Prozesse, Produktentwicklung, Produktionsprozesse, Unterstützung bei der Kundenbetreuung, B2B-Meetings, Vorbereitung und Auslegung von Verträgen und Gesetzen, Suche nach Finanzierungsquellen, etc. Das Mentoring-Programm wird in Kombination mit Coaching-Aktivitäten durchgeführt, die auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens zugeschnitten sind.

MENTORING - Spezifisch

Das spezifische Mentoring-Programm beinhaltet die Umsetzung verschiedener Kompetenzbereiche mit dem Ziel, spezifische Hindernisse für Unternehmer zu beseitigen. Es kombiniert das Wissen, die Fähigkeiten und Kompetenzen der Mentoren im Rahmen des Projekts DanubeChance 2.0 mit externen Spezialisten aus verschiedenen Bereichen, die je nach Bedarf und entsprechend der speziellen Bedürfnisse des Unternehmers angefragt werden. Das Coaching-Programm wird als eine Kombination von Aktivitäten durchgeführt, die auf die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmers zugeschnitten sind.

Den Link zur Registrierung finden Sie hier.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. August.

Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm

Coaching für betriebliche Umstrukturierung und den Neustart von KMU und Einzelunternehmern

Branche Organisationen und Institutionen
gegründet2000
Firmenprofil