Zum Newsportal

Aufgepasst! Nanuuu verschwört sich

Pressemitteilung vom 20.04.2017

Lernen Sie zusammen mit unserem Oberbürgermeister das Experimentierfeld für die Welt von morgen kennen mit Verschwörhaus-Themengruppen wie den »CitizenScience«, »Vernetzte Mobilität«, »Lora digital«, oder »Nachhaltigkeit und Upcycling«. Verschwören Sie sich mit uns der Zukunft!

Input gibt es zudem aus der DB Mind Box mit Axel Sommer mit seinen Erfahrungen bei der Begleitung des Open-Data-Prozesses.

Im Anschluss sind auch Ihre grauen Zellen gefragt: Die LÖSBAR wartet auf Ihr geniales Kombinationstalent, das Bankschließfächer öffnet und Sie mit ulmischen Highlights und leckeren Drinks überrascht. Alles klar? Ihr Esprit ist gefragt. Die Community freut sich auf Sie.

Themengruppen:

Digital Literacy: Smartphones, Tablets und Computer nicht nur bedienen, sondern auch in ihrer technischen, sozialen und ethischen Dimension zu verstehen lernen. Von der Smarten Klamotte über die Freie Enzyklopaedie Wikipedia bis hin zur kinetischen Skulptur aus Elektroschrott.

Nachhaltigkeit und Upcycling: Aus Schrott Skulpturen zu bauen ist das Eine, aber idealerweise sollten wir unsere technischen Geräte auch reparieren und ihnen ein zweites Leben einhauchen können. Die Gerätehersteller machen das zwar immer schwerer, Aktivist*innen tauschen aber Reparaturanleitungen im Netz aus. Als Beispiel wird am Abend das Nähcafe der Nachhaltigkeits-Hochschulgruppe der Uni Ulm im Haus sein.

ivic Tech und Citizen Science: Datenerhebung und Forschung ist nicht mehr nur teuren Speziallaboren ueberlassen – das können die Buerger*innen nun auch selber tun. Nach dem Unglück in Fukushima zählten Freiwillige mit selbstgebauten Messstationen die Radioaktivität, und derzeit erfreut sich eine für unter 40 EUR selbst zu bauende Feinstaubmessstation grosser Beliebtheit. Eines von vielen Beispielen, wie Freiwillige mit offenen Daten die Lebensqualität in der Stadt steigern.

LoRaWAN und The Things Network: Das Freie Sensornetzwerk für Ulm. Mit LoRaWAN können kleinste Messstationen über Jahre hinweg ihre Daten übertragen – zwar nur kleine Datenpakete, dafür über Kilometer weit. Die initiative.ulm.digital hat mit The Things Network in Windeseile ein Freies LoRaWAN-Netzwerk in Ulm aufgebaut. Hier wird gezeigt, was es kann und wie Freiwillige mithelfen können, das Netz noch grösser zu machen.







Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm

Aufgepasst! Nanuuu verschwört sich am 5. Mai 2017 ab 19 Uhr im Weinhof 9

Branche Organisationen und Institutionen
gegründet2000
Firmenprofil