Zum Newsportal

OPEN! 2015 – Konferenz für digitale Innovation

Pressemitteilung vom 20.11.2015

Bei der OPEN! 2015 dreht sich alles um die Frage "Wie mit Offenheit digitale Innovationen gefördert werden?".
Am 2. Dezember 2015 treffen sich Unternehmer, Denker, Forscher und Digitalexperten, um die Trends und Impulse der Open-Bewegungen zu diskutieren.

Die MFG Innovationsagentur organisiert die Konferenz gemeinsam mit der Open Source Business Alliance und mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

In seiner Keynote "Open to think big!" geht Internet-Vordenker Gunter Dueck auf die Suche nach dem "Next Big Open Thing". In den vier parallel stattfindenden Panels geht es um die Themen Open Source, Open Data, Open Educational Resources (OER) und Geschäftsmodelle auf Basis von Offenheit. Am Ende des Konferenztages fragt Prof. Dr. Jörn von Lucke in seiner Abschluss-Keynote: "Wie offen sind wir für offene digitale Innovation wirklich?".

Die Ergebnisse der OPEN! 2015 werden nach der Konferenz im Rahmen der "Stuttgarter Erklärung" dokumentiert und verbreitet. Interessierte und Teilnehmer/innen haben im Vorfeld die Möglichkeit, Thesen einzubringen und zu kommentieren.

Beteiligen Sie sich jetzt unter: www.open2015.de/thema/stuttgarter-erklaerung.

Programm und Anmeldung unter: www.open2015.de.

Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm

OPEN! 2015 – Konferenz für digitale Innovation

Branche Organisationen und Institutionen
gegründet2000
Firmenprofil