Zum Newsportal

Südwest Presse: “Innovationsbörse: Webseite informiert über Neuentwicklungen”

Pressemitteilung vom 07.05.2014

Der Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm hat eine Internetplattform für Innovationen vorgestellt. Ziel ist eine stärkere Vernetzung der Unternehmen.

“Der Serviceroboter Pribot reinigt selbstständig und vollautomatisch Rinderställe.” Wer bei diesen Worten an ein Zukunftsprodukt “made in Japan” denkt, irrt sich gewaltig. Hinter dem vollautomatischen Bauernhelfer steckt das Ulmer Unternehmen InMach GmbH, das sich zum Ziel gesetzt hat, mit Robotern die Landwirtschaft zu revolutionieren.

Für Ulrike Sautter vom Stadtenwicklungsverband ist das ein bekanntes Problem: Trotz der vielen innovativen Unternehmen in der Region, seien die meisten kaum bekannt. Und die Vernetzung unter den Firmen oftmals ungenügend. So manche Entwicklung komme deshalb nicht zustande, weil die notwendigen Partner fehlen.

Dieses Problem möchte der gemeinsame Stadtentwicklungsverband von Ulm und Neu-Ulm angehen. Dafür hat der Verband die Internetplattform “nanuuu – Novum aus Neu-Ulm und Ulm” ins Leben gerufen. Unternehmen aus der Region haben dort die Möglichkeit, ihre neuen Entwicklungen auf der Internetseite der Innovationsbörse zu präsentieren. Auch der Reinigungsroboter der Ulmer Firma InMach GmbH ist dort zu finden.

Die Plattform soll Unternehmen miteinander vernetzen. Und gleichzeitig die Region als Wirtschaftsstandort bewerben: “Wir wollen ein Schaufenster für die Innovationskraft der Region schaffen”, sagt Thomas Kienle. Der CDU-Fraktionsvorsitzende im Ulmer Gemeinderat vertritt die Gemeinderäte in Ulm und Neu-Ulm im Projektstab von “nanuuu”. Für ihn sei auch wichtig, die Region als Arbeitsort zu fördern. “Unsere Region lebt von den Fachkräften. Viele der Studenten verlassen unsere Städte aber nach dem Studium”, bemängelt Kienle.

Um die Webseite unter Studenten bekannt zu machen, veranstaltet der Verband am Donnerstag, 8. Mai, eine “Nacht der Innovation”. Unternehmen stellen dort in lockerer Atmosphäre ihre neuen Entwicklungen vor. Zudem wird bei der Veranstaltung eine neue Funktion der Seite vorgestellt: Beim “Erfindercasting” können private Tüftler eigene Erfindungen vorstellen – und den Kontakt zu potenziellen Produzenten in der Region suchen.

Südwest Presse, 29. April 2014, Benedikt Maier.

Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm

Die Plattform nanuuu soll Unternehmen miteinander vernetzen.

Branche Organisationen und Institutionen
gegründet2000
Firmenprofil