Was ist nanuuu?

nanuuu ist die Plattform, auf der sich die Forschungs-, Entwicklungs- und Wirtschaftsregion Ulm/Neu-Ulm präsentiert und vernetzt. Das Projekt des Stadtentwicklungsverbands Ulm/Neu-Ulm hat zum Ziel, ein "Schaufenster der Innovationen" für den Raum Ulm/Neu-Ulm zu sein.

Schaufenster der Innovationen

Erfolgsgeschichten

Mehr anzeigen

Hinter innovativen Erfindungen, ihrer Umsetzung und deren Unternehmen stehen immer Menschen mit Leidenschaften und Lebenszielen für Fortschritt und Weiterentwicklung. Sie haben den Drang nach Verwirklichung von Ideen zur Verbesserung ...

Weitere Informationen

nanuuu Erfolgsgeschichten

PingPong Club

Mehr anzeigen

Spielend Kontakt finden! Innovative Unternehmen, ihre Forschungs- und Entwicklungszentren beschäftigen kreative Köpfe. Und die suchen immer wieder neue kreative Köpfe, junge Talente! Erfahrung sucht Nachwuchs. Umgekehrt sucht ...

Weitere Informationen

nanuuu Pingpong Club

nanuuu night - Nacht der Innovationen bei der Uzin Utz AG

"Bodenständige Ideen" hieß das Motto der nanuuu-night am Mittwoch, 28. September. Gastgeber war diesmal die Uzin Utz AG - Hersteller von innovativer Bauchemie für den Boden. 180 Gäste amüsierten und informierten sich auf dem Firmengelände im Donautal. Diese besondere Form des Infotainment wird vom Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm im Rahmen des Innovationsnetzwerkes nanuuu organisiert.

Artikel lesen

Abend der Unternehmenskommunikation

Galt bis vor kurzem noch der Satz „Das Internet vergisst nie“, boomen derzeit Anwendungen, die Inhalte nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung stellen, allen voran die App „Snapchat“. Was das für die professionelle Kommunikation bedeutet, untersucht am Donnerstag, 20. Oktober 2016, der „Abend der Unternehmenskommunikation“ an der Hochschule Neu-Ulm (HNU). Eine Anmeldung ist noch bis Mittwoch, 5. Oktober 2016, möglich.

Artikel lesen

Ulmer Forscher für Deutschen Zukunftspreis nominiert

Dipl.-Ing. Manuel Michel, Dr. Patrick Izquierdo und Dipl.-Ing. (FH) Bernd Zapf führten ein neuartiges Verfahren ein, um das Kolben- und Zylinderlaufbahnsystem in einem Verbrennungsmotor mit einer sehr robusten und reibungsarmen Schicht zu überziehen. Das senkt die Energieverluste im Motor, verringert dadurch den Kraftstoffverbrauch und die Kohlendioxid-Emissionen und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Schonung von Ressourcen und zum Klimaschutz im Straßenverkehr.

Artikel lesen

Erfolgreiche Dissertation über die Durchflussmessung

Manuel Haide hat es geschafft. Nach einem Diplom in Industrieelektronik und einem Master in Systems Engineering and Management hat er nun auch seine Doktorarbeit erfolgreich beendet. Seine Dissertation, die sich mit dem Thema Durchflussmessung mit Ultraschall-Phased-Array-Sensoren befasst, hat er mit sehr gut abgeschlossen. Ziel des Projekts war es, kleinste Wasserbestandteile sichtbar zu machen um so deren Geschwindigkeit zu bestimmen.

Artikel lesen

Warum eigentlich nur ein Abschluss?

Bei der Abschlussfeier der Hochschule Ulm durften 398 Master bzw. Bachelor Absolventen stolz ihr Abschlusszeugnis entgegennehmen. Erstmals wurden auch Studierende des Studiengangs Computational Science and Engineering (CSE) verabschiedet, die sich jetzt als Pioniere an den gleichnamigen Masterstudiengang machen. Außerdem wurde die Arbeit von Eva Maria Treu mit dem hochdotierten Wieland-Preis für nachhaltige Technik und Wirtschaft ausgezeichnet.

Artikel lesen