Was ist nanuuu?

nanuuu ist die Plattform, auf der sich die Forschungs-, Entwicklungs- und Wirtschaftsregion Ulm/Neu-Ulm präsentiert und vernetzt. Das Projekt des Stadtentwicklungsverbands Ulm/Neu-Ulm hat zum Ziel, ein "Schaufenster der Innovationen" für den Raum Ulm/Neu-Ulm zu sein.

Schaufenster der Innovationen

Motivationsschub aus dem Smartphone

Für Arbeitslose ab dem 50. Lebensjahr ist die Gefahr der Langzeitarbeitslosigkeit besonders hoch. Forscher und Forscherinnen aus dem Institut für Business Analytics der Universität Ulm haben nun in einer Studie zur digitalen Peergruppenberatung (DIGIPEG) untersucht, ob und wie soziale Medien älteren Menschen bei der Arbeitssuche helfen können.

Artikel lesen

Zellbiologen verändern Form von Hefezellen

Forschern aus Ulm und Edinburgh ist es gelungen, mit Hilfe einer Punktmutation in einem Motor-Protein (Typ V Myosin) die Form von Hefezellen zu verändern. Die Einzeller waren in der mutierten Variante nicht mehr oval, sondern kugelrund. In ihrer Studie konnten sie außerdem aufklären, welche Rolle das sogenannte Polarisom dabei spielt. Dieser Proteinkomplex bildet eine Art Zielfeld, in dem die Vesikel anlanden, die das Baumaterial für die Bildung von Tochter-Knospen herbeischaffen.

Artikel lesen

Jugend forscht 2021: Regionalsieger virtuell gekürt

Die Siegerteams des Jugend forscht-Regionalwettbewerbs der Innovationsregion Ulm stehen fest. 134 Jugendliche waren mit 68 Projekten an den Start des erstmals digital durchgeführten Wettbewerbs gegangen. In sieben Fachgebieten wurden Regionalsieger gekürt, die ihre Forschungsarbeiten nun auf den virtuellen Landeswettbewerben Schüler experimentieren und Jugend forscht präsentieren werden.

Artikel lesen

Neues Reallabor im Industriegebiet

Im Industriegebiet Donautal bauen Forschende der Universität Ulm ein neues Reallabor auf. Gemeinsam mit Beschäftigten und Arbeitgebern wollen sie ein Klimaschutzkonzept für das Gewerbegebiet erarbeiten. Keimzelle ist die „Initiative Donautal Connect“, ein Zusammenschluss ortsansässiger Unternehmen. Aktionsfelder reichen von Energieeinsparungen bis zu neuen Mobilitätskonzepten.

Artikel lesen

Förderung für „kluge Köpfe“ feiert Jubiläum

Die Deutschlandstipendien an der Uni Ulm feiern Jubiläum. Vor zehn Jahren wurde zum ersten Mal die Förderung, die je hälftig der Bund sowie Unternehmen, Stiftungen oder privaten Unterstützern finanzieren, an begabte und engagierte Studierende vergeben. Bei einer virtuellen Feierstunde ist nun dieses Jubiläum begangen worden. Eingeladen waren neben den neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten auch frühere Studierende sowie Förderer.

Artikel lesen

Was Lithium-Akkus explosiv macht

Brennende Smartphones oder Elektroautos sind nicht nur Gegenstand etlicher YouTube-Videos. Weltweit gehen Forschende den Auslösern solcher Batteriebrände nach. Dabei handelt es sich oftmals um astartige Auswüchse, die beim Aufladen der Akkus entstehen. Bisher war allerdings nicht bekannt, warum Metalle wie Lithium Dendriten bilden, Silber oder Kupfer hingegen nicht. Jetzt haben Chemiker der Uni Ulm ein Modell auf atomarer Ebene entwickelt, das erklärt, wie und warum sich Dendriten formieren.

Artikel lesen