Was ist nanuuu?

nanuuu ist die Plattform, auf der sich die Forschungs-, Entwicklungs- und Wirtschaftsregion Ulm/Neu-Ulm präsentiert und vernetzt. Das Projekt des Stadtentwicklungsverbands Ulm/Neu-Ulm hat zum Ziel, ein "Schaufenster der Innovationen" für den Raum Ulm/Neu-Ulm zu sein.

Schaufenster der Innovationen

Herzmedikament wirkt gegen Krankenhauskeim Pharmakologen entschärfen gefürchteten Darmerreger

Ein als Krankenhauskeim bekanntes Darmbakterium kann von einem Herzmedikament in Schach gehalten werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kamen Forschende um die Ulmer Pharmakologen und Toxikologen Panagiotis Papatheodorou und Holger Barth. Wie sie zeigen konnten, hemmt das Arzneimittel Amiodaron bestimmte Zellgifte des Darmerregers C. difficile. Die Ergebnisse des internationalen Kooperationsprojekts wurden nun in der Fachzeitschrift Gut Microbes veröffentlicht.

Artikel lesen

Die Universität Ulm behauptet sich im THE World University Ranking 2024 unter den besten 20.

Die Universität Ulm behauptet sich im THE World University Ranking 2024 erneut unter den besten 20 Universitäten Deutschlands. Besonders gut schneidet die Uni Ulm beim Bewertungskriterium „Industrie“ ab, das Drittmittel sowie Patente bündelt. Im internationalen Vergleich von über 1900 Universitäten schafft es die Ulmer Uni auf Rang 193 unter die besten 200 Hochschulen weltweit.

Artikel lesen

Von ChatGPT bis Generative Art Herbstakademie beleuchtet Künstliche Intelligenz

Die Akademiewoche des Zentrums für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der Uni Ulm hat mit dem Thema „Künstliche Intelligenz - Quo vadis: KI in allen Lebensbereichen?“ rund 470 Besucherinnen und Besucher an die Universität gelockt. In der Veranstaltungswoche (25. – 28. September) vermittelten die Vortragenden neben dem grundlegenden Verständnis von Künstlicher Intelligenz (KI) auch ethische Perspektiven oder zeigten die Anwendungsmöglichkeiten von KI in der Medizin auf.

Artikel lesen

Uni Ulm ist Partneruniversität beim Leuchtturmwettbewerb „Startup Factories“

Fünf Universitäten und Hochschulen aus Baden-Württemberg treten gemeinsam beim Leuchtturmwettbewerb „Startup Factories“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) an. Die Kernachse des Gespanns bilden die beiden gründungsstärksten Universitäten in Baden-Württemberg, das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Universität Stuttgart. Komplettiert wird der Verbund durch die Universität Heidelberg, die Universität Ulm sowie die Hochschule der Medien Stuttgart.

Artikel lesen

Förderprogramm für die „Lehre der Zukunft“ Neue Lehrinkubatoren an der Uni Ulm

Nichts weniger als die Lehre der Zukunft sollen die Ulmer Lehrinkubatoren an der Uni Ulm ermöglichen. Bereits zum zweiten Mal werden wegweisende Projekte ausgewählt und gefördert, die zum einen zu einer Profilbildung mit hochaktueller Lehre betragen, aber auch nachhaltig umgesetzt werden sollen und somit auf andere Fächer und Lehrinhalte adaptiert werden können.
Für das Wintersemester 2023/24 hat die Universitätsleitung 2 Lehrinkubatoren ausgewählt und wird diese mit jeweils 50 000 Euro fördern

Artikel lesen

Mehr Räume, mehr Personal und mehr Therapieplätze Psychotherapeutische Hochschulambulanz zieht um

Die Psychotherapeutische Hochschulambulanz (PHSA) ist eine Einrichtung des Instituts für Psychologie und Pädagogik der Universität Ulm. Ihr besonderer Auftrag besteht darin, die klinische Praxis mit der Forschung und Lehre zu verbinden. Mit dem Umzug wird sich die PHSA nicht nur flächenmäßig vergrößern, sondern auch deutlich Personal aufstocken und mehr Therapieplätze anbieten.

Artikel lesen

Wir verwenden ausschließlich Cookies, die für die Funktionalität unserer Website technisch notwendig sind. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.