Was ist nanuuu?

nanuuu ist die Plattform, auf der sich die Forschungs-, Entwicklungs- und Wirtschaftsregion Ulm/Neu-Ulm präsentiert und vernetzt. Das Projekt des Stadtentwicklungsverbands Ulm/Neu-Ulm hat zum Ziel, ein "Schaufenster der Innovationen" für den Raum Ulm/Neu-Ulm zu sein.

Schaufenster der Innovationen

Als Marke in den Köpfen bleiben: Beurer startet große Employer Branding Kampagne

1000 Mitarbeiter weltweit sind schon an Bord, zukünftig sollen es noch mehr werden. Unter dem Motto „Beurer. Arbeitsplätze, die guttun." startet der Ulmer Gesundheitsspezialist eine neue Employer Branding Kampagne, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen. Ziel ist es, Beurer als zukunftsfähigen, attraktiven und werteorientierten Arbeitgeber in den Fokus zu rücken sowie den Bekanntheitsgrad weiter zu steigern. Zur Kommunikation nutzt das Unternehmen unterschiedliche Kanäle an 150 Standorten.

Artikel lesen

Delegation der "Skoltech" zu Gast in Ulm: Den wissenschaftlichen Austausch stärken

Das „Skolkovo Institute of Science and Technology“ (Skoltech) in Moskau gehört zu den renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Russlands. Eine 8-köpfige Delegation der ersten englischsprachigen Technischen Hochschule des Landes ist am 3. und 4. Dezember zu Gast an der Universität Ulm. Ihre Mission: den wissenschaftlichen Austausch zwischen beiden Universitäten zu intensivieren und neue Kooperationsprojekte auf den Weg zu bringen.

Artikel lesen

Lithium-Atome auf Wanderschaft: SALVE liefert sensationelle Einblicke in Minibatterie

Man kann es schlicht und einfach eine Sensation nennen, was hier Wissenschaftlern aus Stuttgart, Ulm und Dresden gelungen ist. Mit Hilfe des Supermikroskops SALVE konnten sie in atomarer Auflösung zeigen, wie sich Lithium-Ionen bei elektrochemischen Be- und Entladungsprozessen verhalten. Sie haben damit nachgewiesen, wie die reversible Lithium-Aufnahme in einer Nanozelle abläuft, die lediglich aus einer Doppellage Graphen besteht.

Artikel lesen

Sonderforschungsbereich verlängert: Weiterhin Traumaforschung auf höchstem Niveau

Weiterhin Millionenförderung für die Ulmer Traumaforschung: DerSonderforschungsbereich 1149 „Gefahrenantwort, Störfaktoren und regeneratives Potenzial nach akutem Trauma“ wird für weitere vier Jahre von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert. Die Traumaforschung ist gesellschaftlich hochrelevant: Schwere Verletzungen, wie sie beispielsweise bei einem Verkehrsunfall entstehen, gelten als häufigste Todesursache unter 45 Jahren.

Artikel lesen

Beurer investiert einen zweistelligen Millionenbetrag am Wirtschaftsstandort Ulm

Mit dem symbolischen Spatenstich begann auf dem Unternehmensgelände der Firma Beurer in Ulm-Söflingen die entscheidende Bauphase. Der Gesundheitsspezialist erweitert seinen Hauptfirmensitz um ein neues Verwaltungsgebäude. Mit diesem Großprojekt investiert Beurer rund 12 Millionen Euro in die Zukunft seiner Mitarbeiter und bekennt sich klar zum Wirtschaftsstandort Ulm, mit dem das familiengeführte Unternehmen bereits seit der Firmengründung im Jahr 1919 fest verbunden ist.

Artikel lesen

Beurer ist „Marke des Jahrhunderts“ für Blutdruckmessgeräte

Erstmals erscheinen die „DEUTSCHEN STANDARDS – Marken des Jahrhunderts 2019" unter dem Dach der ZEIT Verlagsgruppe. Die Buchpremiere der Neuauflage fand am 14. November in Frankfurt statt. Dort überreichte Dr. Florian Langenscheidt, Herausgeber des Markenkompendiums, Beurer Geschäftsführer Georg Walkenbach die renommierte Auszeichnung für die Produktgattung „Blutdruckmessgeräte".

Artikel lesen