Was ist nanuuu?

nanuuu ist die Plattform, auf der sich die Forschungs-, Entwicklungs- und Wirtschaftsregion Ulm/Neu-Ulm präsentiert und vernetzt. Das Projekt des Stadtentwicklungsverbands Ulm/Neu-Ulm hat zum Ziel, ein "Schaufenster der Innovationen" für den Raum Ulm/Neu-Ulm zu sein.

Schaufenster der Innovationen

InnoSÜD-Kreise 2022

Gerät der Klimawandel zum Spielball der Politik? Mit dieser provokanten Fragestellung leitet der Hochschulverbund InnoSÜD eine digitale Veranstaltung ein, in der die globale Herausforderung für Wissenschaft und Wirtschaft diskutiert werden soll – und vor allem die Frage: Wie schaffen wir das eigentlich?

11.Mai 2022, 16:00 bis 17:30 Uhr, online
Anmeldung unter https://innosued.de/kreise22-klima/

Artikel lesen

Hans-Hirschfeld-Ausstellung zieht um in KZ-Gedenkstätte

Am Sonntag, den 8. Mai, wird um 11 Uhr in der KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg die Sonderausstellung zu Hans Hirschfeld mit einer Matinee eröffnet. Die von der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) konzipierte Ausstellung ist einem der berühmtesten Hämatologen Deutschlands gewidmet. Der jüdisch-stämmige Arzt und Wissenschaftler wurde 1944 im KZ Theresienstadt von den Nationalsozialisten ermordet.

Artikel lesen

CHE-Ranking: Bestnoten für Studiengänge der Uni Ulm

Die Universität Ulm erhält für ihre Studienangebote in Psychologie sowie in der Gruppe "Elektro- und Informationstechnik" beim aktuellen CHE-Ranking Bestnoten. Im deutschlandweiten Vergleich dieser Technikfächer belegt die Uni Ulm einen hervorragenden fünften Platz! Die Ulmer Psychologie kann beim Kriterium "Unterstützung am Studienanfang" punkten.

Artikel lesen

Zero Emission Company

Wie der Weg in eine treibhausgasneutrale Zukunft gelingt

Hochschulvortrag am 11.05.2022, 18 Uhr, THU, Aula
In Kooperation mit der VDI Bezirksgruppe Donau-Iller
Referent: Prof. Oliver Herkommer, Managing Partner, Ingenics AG

Artikel lesen

ERC Advanced Grant für Ulmer Virologen Prof. Frank Kirchhoff

Der Ulmer Virologe Professor Frank Kirchhoff wird vom Europäischen Forschungsrat mit einem ERC Advanced Grant ausgezeichnet. Über die nächsten fünf Jahre erhält der Wissenschaftler aus dem Universitätsklinikum Ulm 2,3 Millionen Euro, um bisher unbekannte körpereigene antivirale Abwehrmechanismen aufzudecken. Dafür sollen sogenannte „Verräter-Viren“ erzeugt und eingesetzt werden, die den Forschenden anzeigen, welche zellulären Faktoren diese am effektivsten hemmen.

Artikel lesen

Wenn Bienenmännchen kein Glück haben

Bienen gehören zu den wichtigsten Bestäubern der Erde. Doch trotz der großen Bedeutung der Insekten für Mensch und Natur geht ihre Population zurück. Haben Pestizide etwas mit dem Rückgang der Bienenpopulationen zu tun? Ein Team der Uni Würzburg hat nun untersucht, wie sich das Fungizid Fenbuconazol auf das Paarungsverhalten von Mauerbienen auswirkt. Dabei fanden die Forschenden heraus, dass männliche Bienen, die dem Fungizid ausgesetzt waren, häufiger von den Weibchen zurückgewiesen wurden.

Artikel lesen

Uni Ulm eröffnet Sommersemester in Präsenz

Die Universität Ulm bereitet sich auf ein Sommersemester in Präsenz vor. Neben Lehrveranstaltungen soll auch das Studierendenleben auf den Campus zurückkehren: Spontane Mensabesuche, ein breites Hochschulsport-Programm und Uni-Partys sind wieder möglich. Auch die offizielle Semestereröffnung durch Uni-Präsident Professor Michael Weber wird erstmals seit 2019 wieder live im Hörsaal stattfinden.

Artikel lesen

Neuer Behandlungsansatz für chronische Atemwegserkrankungen

Forschende der Universitäten Ulm, Stanford und Texas haben einen neuen Therapieansatz für Lungenerkrankungen wie Asthma, COPD und Mukoviszidose entwickelt. Im renommierten Fachjournal Nature stellen sie einen Inhibitor vor, der die überschießende, krankmachende Schleimproduktion in den Atemwegen hemmt. Die gesunde Mukus-Bildung, die für die Abwehr von Krankheitserregern wichtig ist, wird hingegen nicht beeinträchtigt.

Artikel lesen